Corona Warn App

wir leben in sehr ungewöhnlichen Zeiten. Die Corona-Pandemie verändert die Welt nach wie vor tiefgreifend und wirkt sich auf uns alle aus – auf unsere Arbeit, aber vor allem auch auf unser Leben. In dieser Krise kann jeder von uns Verantwortung übernehmen und dazu beitragen, die Infektionsketten so früh wie möglich zu unterbrechen. Neben dem Abstandhalten und Tragen von Mundschutz sind Corona-Apps wichtige Instrumente im Kampf gegen die Pandemie.

Wie Ihr wisst, hat die SAP in den vergangenen Wochen sehr eng mit der Bundesregierung, der Deutschen Telekom, sowie anderen Partnern, bei der Entwicklung der Corona Warn App zusammengearbeitet. Die App warnt Nutzer, wenn sie sich in der Nähe einer Person befunden haben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Dadurch lassen sich Infektionsherde wesentlich schneller als zuvor ermitteln. Zudem kann man Personen, die positiv getestet wurden, entsprechende Handlungsanweisungen geben. Alle von der App verarbeiteten Daten dienen ausschließlich dem Zweck, das Risiko aus der Begegnung mit einer infizierten Person zu berechnen und Testergebnisse abzurufen. Dieser Prozess ist gut geschützt und entspricht genauestens den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung.

Ab dem 16. Juni steht die Corona-Warn-App unter den folgenden Links im Apple App Store und in Google Play zum Download zur Verfügung:

Apple:   https://apps.apple.com/de/app/corona-warn-app/id1512595757

Google: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rki.coronawarnapp

Jetzt hängt der Erfolg der Corona-Warn-App davon ab, dass möglichst viele Menschen in Deutschland die App herunterladen und sie einsetzen. Ich nutze die App bereits, denn ich bin davon überzeugt, dass sie dazu beiträgt, andere, uns und unsere Familien besser zu schützen.

Lasst uns gemeinsam dazu beitragen, die weitere Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland zu verlangsamen!